Anmelden

Vom Rennstrecken-Champion zum Kult-Accessoire: Die Historie der Rolex Daytona

Die Rolex Daytona – ein nicht mehr wegzudenkender Zeitmesser. Die Reise der Daytona begann 1963 als Uhr, die speziell für Rennfahrer konzipiert wurde. Die Uhrenindustrie pflegte schon lange eine enge Verbindung zum Rennsport und hat im Laufe der Jahre eine Reihe von Uhren entwickelt, die speziell für Rennfahrer konzipiert wurden. Die Daytona ist dabei wahrscheinlich die bekannteste und begehrteste dieser Uhren. 

Die Rolex Daytona 116500LN. Eine Uhr, die wir häufig und gerne verkaufen. Erstelle uns doch gerne einen Suchauftrag, wenn du auf der Suche nach dieser Uhr bist. 

Die Geschichte der Rolex Daytona ist geprägt von ständigen Verbesserungen und technischen Neuerungen. Im Laufe der Jahre wurde das Design immer wieder angepasst, um den aktuellen Trends und technischen Fortschritten gerecht zu werden. Es gab viele verschiedene Modelle der Daytona, von denen einige heute sehr begehrt und besonders wertvoll sind.

Eines davon ist beispielsweise die Daytona “Paul Newman” Referenz 6239, die von dem berühmten Schauspieler und Rennfahrer Paul Newman getragen wurde. Seine Uhr wurde im Oktober 2017 für eine Rekordsumme von 17,8 Millionen Dollar versteigert. Auf dem Boden der Uhr hatte Newmann’s Frau, Joanne Woodward, eine Gravur mit der Nachricht “Drive Carefully” und der Signatur “Me” machen lassen.

Interessanterweise wurde in den frühen Daytona-Modellen das El Primero-Werk von Zenith verbaut. Das El Primero ist eines der weltweit ersten automatischen Chronographen-Werke. Es bietet eine hohe Genauigkeit und eine lange Lebensdauer, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für die Daytona machte. 

Schaue dir dieses Video an, wenn du mehr über die El Primero-Werke und dessen Geschichte ansehen möchtest… es lohnt sich!

Über die Jahre gab es 3 Generationen der Daytona. Die Ursprungsversion, wie sie Paul Newmann beispielsweise damals getragen hat. Ende der 80er gab es dann eine zweite Generation, die Rolex Daytona Cosmograph 16520, welche nicht nur Designtechnisch viel neu machte, es wurde erstmals auch ein Automatikkaliber verbaut und Anfang der 2000er auch das erste Manufakturwerk. Anschließend, im Jahr 2016, die Evolution zur 116500LN, welche das erste Mal mit einer Keramiklünette daherkam. Optisch gesehen unser persönlicher Favorit. Heutzutage ist die Daytona nicht nur eine wunderschöne Uhr, sie ist ein Statussymbol. Ein Kult-Accessoire mit einer lebendigen Geschichte, unterteilt in vielen kleinen Geschichten.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Rolex Daytona mit ihrer perfekten Kombination aus Design, Technik und Geschichte eine der besten Chronographenuhren der Welt ist.

Eine Rarität ist dabei die Vintage Rolex Daytona in Bicolor aus 1999, die bei uns im Shop zu einem attraktiven Preis erhältlich ist. Das verbauten El Primero Werk von Zenith sorgt für eine hervorragende Präzision und Zuverlässigkeit und rundet das Gesamtpaket ab. Überzeuge Dich selbst von der Qualität dieser Uhr und sichere Dir Dein eigenes Stück Geschichte!

ROLEX “ZENITH” DAYTONA STAHL/GOLD (VINTAGE)

Referenznummer

16523

Material

Stahl/Gold

Durchmesser

40 mm

Aufzug

Automatik

Jahrgang

1999

Papiere

Ja

Box

Ja

Zustand

Sehr gut

Gehäuse

Boden

Lünette

Armband

Schließe

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner